Fritz!Box: So richten Sie E-Mail-Benachrichtigungen für neue Sprachnachrichten ein

Automatische Einrichtung des Sprachnachrichten-Transkripts

Log sie sich in ihrer Fritz!Box

Gehen Sie in ihrem Internetbrowser auf die Adresse http://fritz.box.

Ersatzlösung: Die folgende Fritz!Box IP Adressen können auch eingegeben: die vorgegebene IP-Adresse: http://192.168.178.1 und die Notfall-IP-Adresse: http://169.254.1.1

Einrichten den Push Service

Das Ihre Fritz!Box in der Lage ist, E-Mails zu senden, müssen Sie den Push-Service einrichten.

Wählen Sie den Menüpunkt System und dann zu Push Service

Klicken Sie auf die Registerkarte Absender

  • Aktivieren Sie die Option Push Service aktiv
  • Fügen Sie Ihren E-Mail-Adresse in der Angabe E-Mail Adresse.
  • Fügen Sie Ihren Kennwort in der Angabe Kennwort.
  • Fügen Sie Ihren Email Benutzername in der Angabe E-Mail-Benutzername.
  • Fügen Sie Ihren SMTP Server Adresse in der Angabe SMTP-Server.
Einrichten des Anrufbeantworter.

Wählen Sie den Menüpunkt Telefonie und dann zu Anrufbeanworter

Aktivieren Sie die Option Nachrichten aufnehmen

Aktivieren Sie die Option Nachrichten per E-Mail versenden und fügen Sie Ihren [username]​@​audio2textemail​.com Email Adresse in der Angabe Versenden an die E-Mail Addresse

Alles bereit! Sie werden nie wieder eine Sprachnachricht verpassen.

Jetzt wird keine Anrufbeantworternachricht mehr vergessen.

Darüber hinaus können Sie Ihr Mobiltelefon im Falle eines verpassten Anrufs auch auf die Festnetznummer Ihrer Fritzbox umleiten und so die Nutzung Ihres Anrufbeantworters bündeln.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Was ist der audio2text.email-Transkriptionsprozess?
Jede Audiodatei wird getestet, transkodiert und dann mithilfe des Whisper-Modells der OpenAI-API transkribiert.
Wie lange dauert es, ein Transkript zu erhalten?
Die Bearbeitungszeit Ihres Transkripts hängt von der Länge der Audiodatei ab. Normalerweise können kürzere Sprachnachrichten mithilfe der OpenAI-Speech-to-Text-API schnell transkribiert werden.
Was ist die maximale Dateigröße für die Transkription?
Beachten Sie, dass unser Transkriptionsdienst eine Dateigrößenbeschränkung von 20 MB hat.
Was ist die maximale Dauer, die Sie transkribieren können?

Wir haben derzeit eine Dateigrößenbeschränkung von 20 MB. Da die meisten Sprachmitteilungen mit einer konstanten Bitrate und einem einzelnen Kanal (Mono, kein Stereo) codiert sind, können wir die maximale Dauer einer Datei mit der folgenden Gleichung berechnen:

Dauer ( Sekunden ) = Dateigröße ( Bits ) Bitrate ( Bits/Sekunde )

Wenn wir diese Gleichung auf unsere 20-MB-Grenze und eine Bitrate von 64 kbps (häufig von der iPhone-Rekorder-App verwendet) anwenden, kommen wir auf eine maximale Dauer von etwa 43 Minuten und 41 Sekunden. Um die Dauer für verschiedene Dateigrößen und Bitraten einfach zu berechnen, können Sie unseren Audio Dauer Rechner.

Muss ich das Audio umwandeln, bevor ich es an meine audio2textemail.com-Adresse sende?
Nein, das ist nicht notwendig. audio2text.email wird Ihre Audiodatei nach Erhalt automatisch in das von der OpenAI-API erwartete Format transkodieren.
Kann ChatGPT Audio in Text umwandeln?
Ja, ChatGPT kann Audio in Text transkribieren, aber es gibt spezialisiertere KI-Modelle, die speziell für diese Aufgabe entwickelt wurden, wie zum Beispiel Whisper. Whisper ist ein hochmodernes Transkriptionswerkzeug, das eine höhere Genauigkeit und Effizienz bei der Umwandlung von Audio in Text bietet. Wenn Sie die besten Ergebnisse bei der Audiotranskription suchen, ist Whisper die ideale Wahl.
Warum Transkription per E-Mail?
Unser E-Mail-basierter automatischer Transkriptionsdienst soll Barrieren abbauen und universellen Zugriff auf die Transkription von Sprachnachrichten ermöglichen. Indem wir E-Mail als Eingabe- und Übermittlungsmethode nutzen, erleichtern wir die Automatisierung und Integration in vorhandene Plattformen. Da E-Mail eine etablierte Kommunikationsmethode ist, wird sie wahrscheinlich bestehen bleiben und eine lange Lebensdauer bieten.